Chronik – Teil 1

Geschichten, die das Leben schreibt

Vorm Holz - Logo Baum

Aller Anfang …

Das Bier für die Gäste muss mit dem Kuhgespann von Hochemmingen über einen Feldweg abgeholt werden.

Um die Jahrhundertwende damals errichtet der Bad Dürrheimer Hotelier Müller gerade den ursprünglichen Bau des Parkhotel Kreuz in Bad Dürrheim. Mit dem Pferdegespann transportiert der Hotelier für seine Gäste Kuchen und Kaffee durch den Kapfwald bis zum Café „Kapfhütte“. Den Gästen des Kurortes will man Abwechslung bieten und mit einem Ausflug den Kuralltag verschönern. 

1906

Erste Erwähnung des „Waldcafé“

Im Jahr 1906 wird das „Waldcafé“ in den Grundsteuerakten das erste Mal erwähnt. Schwere Zeiten bahnen sich an.

Der erste Weltkrieg sorgt für viel Leid und Not in der Bevölkerung. Unstet auch die Jahre für das Waldcafé. Bis zum Jahr 1928 werden sechs verschiedene Eigentümer gezählt.

Lesen Sie weiter ...

Alte Postkarte mit Bild der Kapfhütte

Aller Anfang ...

Inventurverzeichnis des Waldcafé von 1928

Zeit für ein Zuhause ...

Historische Bild vom Waldcafé

Die Lebensaufgabe ...

Blick auf das Waldcafé

Im Wandel der Zeit ...

Beim Großbrand verbrannter Traktor

Die Zäsur - August 2013 ...

Außenansicht Haus ECHT ZEIT Ferienapartments

Mut zur Lücke ...